Sicherheitshinweise für unsere Kunden


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden!

DBMB - Die-Baumaschinen-Boerse.de (im folgenden DBMB) und der Patzer Verlag sind darum bemüht, jede Form von Betrugsversuchen aktiv zu bekämpfen. Der Schutz unserer Kunden liegt uns am Herzen. Trotz aller Bemühungen und Informationen muss jedem Nutzer von Handelsplattformen bewusst sein, dass es immer "schwarze Schafe" gibt, die versuchen die andere Markteilnehmer zu betrügen.

Bitte seien Sie sich daher der Gefahren bei der Weitergabe von Zahlungsinformationen, persönlichen Daten, etc. in Onlineplattformen bewusst. Wir haben Ihnen einige Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zusammengestellt.

Persönlichen Daten

Persönliche Daten, Bank- oder Kreditkarteninformationen werden ausschließlich für die Bezahlung Ihrer Inserate genutzt. Zu keinem anderen Zeitpunkt werden diese erneut abgefragt. Auch geben Sie bitte niemals Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen an unbekannte Dritte weiter.
Gehen Sie mit Ihren Daten sorgsam um und seien Sie sich der Gefahren gefälschter Emails und „Phishing“ bewusst.

Zahlungsarten

Bitte schützen Sie sich vor Betrugsversuchen. DBMB ist nicht in die Kaufs- und Verkaufsabwicklung involviert. Alle getroffenen Absprachen werden durch Käufer und Verkäufer vereinbart. DBMB hat keine weiterreichenden Informationen über die beteiligten Akteure und kann keine Garantien oder Risikoabsicherungen vornehmen. Die Haftung für etwaige Schäden ist ausgeschlossen (sehen Sie auch unsere Allgemeine Nutzungsbedingungen).

Bargeld: Leisten Sie keine Vorkasse! Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bank über sichere Zahlungswege. Bitte geben Sie niemals zahlungsrelevante Daten an unberechtigte Dritte weiter. Seien Sie sich der Risiken der Geschäftsanbahnung im Internet bewusst.

Schecks: Schecks sind oftmals Mittel für Betrugsversuche. Mangelnde Deckung, gestohlene Schecks, etc. sind ein großes Risiko. Dies gilt insbesondere bei Geschäftsverbindungen ins Ausland. Akzeptieren Sie daher am besten keine Scheckzahlungen!

Übergabe der Maschine

Bitte seien Sie beim Treffen mit Ihnen unbekannten Käufern und Verkäufern immer vorsichtig. Gehen Sie zu dem Treffen in Begleitung. Führen Sie niemals den Kaufbetrag mit sich. Achten Sie stets auf die Identität von Käufer und Verkäufer ebenso wie der Maschine. Fahrzeuge, Maschinen und Geräte können gestohlen sein. Unseriöse Käufer können versuchen sie im Rahmen einer Probefahrt zu stehlen. Bitte prüfen Sie auch gründlich die Maschine, hinsichtlich der preis- und funktionsrelevanten Eigenschaften. Schützen Sie sich vor etwaigen Manipulationen.

Kaufvertrag und Transport

Seien Sie vorsichtig beim „Kleingedrucktem“ und achten Sie darauf, dass zusätzliche Ausstattungsmerkmale vertraglich mit aufgeführt sind. Prüfen Sie Transportbestätigund und seien Sie vorsichtig in Hinblick auf gefälschte Belege.

Kauf und Verkauf ins / im Ausland

Für Käufe und Verkäufe im oder ins Ausland gelten alle bereits genannten Warnhinweise. Besondere Vorsicht ist mit Verhandlungen in Fremdsprachen angebracht. Lassen Sie sich hier von Personen Ihres Vertrauens, die die Sprache sprechen, unterstützen.

TOP 5 Warnsignale für einen möglichen Betrug

  • Fehlerhafte Kontaktangaben
    Die Kontaktinformationen stimmen nicht. Hier kann ein einfacher Eingabefehler vorliegen, aber auch unseriöse Machenschaften. Wenn Email, Telefon- oder Faxnummer nicht stimmen ist zu Vorsicht angeraten.
  • Der Preis ist verdächtig niedrig
    Preise die im Vergleich mit ähnlichen Artikeln sehr viel günstiger erscheinen, sollten kritisch und vorsichtig behandelt werden. Die Gefahr eines Betrugsversuches ist groß, sei es durch Fälschung der Dokumentation, durch die Tatsache, dass es sich um eine gestohlene Maschine handelt oder diese gar nicht existiert.
  • Keine Vorkasse
    Lassen Sie sich niemals auf Vorkasse per Geld oder Schecks ein. Der angebotene Artikel könnte nicht existieren!
  • Vorsicht bei Bargeld, Banktransfer und Schecks
    Transferieren Sie niemals Bargeld an Unbekannte. Seien Sie als Verkäufer vorsichtig bei Schecks. Diese könnten gefälscht sein!
  • Vorsicht mit Transportauftragsbelegen oder Bestätigungen
    Seien Sie kritisch bei Belegen des Transportauftrags, insbesondere wenn der Verkäufer Teile oder den Gesamtpreis sofort verlangt. Die Bestätigungen können gefälscht sein!

Welche Funktion übernimmt DBMB?

DBMB ist Marktplatzbetreiber (Haftungsausschluss)
DBMB und der Patzer Verlag sind ausschließlich Betreiber des Marktplatzes. Sie sind nicht an der Transaktion zwischen Käufer und Verkäufer beteiligt. DBMB übernimmt keine Verantwortung für die gemachten Angaben und die darauf fußenden Geschäftsabwicklung. Jedwede Haftung ist hierfür ausgeschlossen. Bitte Lesen Sie hierzu auch unsere Allgemeinen Nutzerbedingungen (ANB).

Meldung bei Betrugsverdacht!
Die hier aufgeführten Warnhinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte seien Sie als Nutzer unseres Marktplatzes stets kritisch und aufmerksam. Im Falle von Unsicherheit bezüglich eines Inserates oder Anbieters kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten:

E-Mail
dbmb@patzerverlag.de

Post-Anschrift
PATZER VERLAG GmbH & Co. KG

D-14193 Berlin, Koenigsallee 65
D-14174 Berlin, Postfach 33 04 55 
Tel.: +49 (30) 895 90 3-0
Fax: +49 (30) 895 90 3-17